Der Call to Action (CTA) ist eine direkte Aufforderung an die Besucher deiner Webseite, dort eine bestimmte Handlung auszuführen. Beispielsweise wird mit einem CTA der Besucher motiviert, sich in deinem Kontaktformular für eine Produkt- oder Dienstleistungsberatung anzumelden.

Der Call to Action (CTA) ist ein Begriff, der ursprünglich im Direktmarketing entwickelt wurde. Ins Deutsche übersetzt bedeutet er "Handlungsaufforderung". Ein Call to Action soll potenzielle Kunden zu einer bestimmten Aktivität motivieren. Im Onlinemarketing dient er beispielsweise dazu, Seitenbesucher in einen Lead bzw. Kunden zu konvertieren.

Welchen Nutzen hat der Call to Action?

Mit einem Call to Action werden potenzielle Kunden direkt angesprochen und zu einer bestimmten Handlung aufgefordert. Dabei kann es darum gehen, ein beworbenes Produkt direkt zu kaufen oder mit einem Unternehmen in einen tieferen Dialog zu treten. CTAs können in allen Marketingkanälen angewendet werden. Im Onlinemarketing spielen sie eine zentrale Rolle, da sie ermöglichen, einen direkten Kontakt zu potenziellen Kunden aufzubauen. Typische CTAs im Onlinemarketing sind beispielsweise Aufforderungen, Kontaktdaten zu übermitteln oder einen Newsletter zu abonnieren. Wenn zufällige Seitenbesucher eine solche Aktion durchführen, werden sie zu sogenannten qualifizierten Leads. Durch den CTA vergrößern sich die Chancen, dass aus Zufallskontakten Kunden werden.

Was ist ein guter Call to Action?

Wichtig ist, dass die Call to Action eindeutig formuliert und so platziert wird, dass sie von den Adressaten sicher wahrgenommen wird. In Textanzeigen stehen CTAs deshalb meist am Anfang oder am Ende einer Werbebotschaft. Im Onlinemarketing bestehen sie oft Text, der zu einer anderen Unterseite oder zu einem Formular verlinkt ist ("Hier kannst du unseren Newsletter bestellen!"). Alternativ wird Seitenbesuchern für die gewünschte Handlung ein Button angeboten. Formuliert werden sollte ein guter CTA so, dass er die Leser nicht bevormundet, sondern ihnen Handlungsimpulse gibt.

Was sollen CTAs erreichen?

Mit einem Call to Action können sehr unterschiedliche Handlungsaufforderungen verbunden sein. Hier sind einige Beispiels dafür, welche Aktivitäten ein CTA bewirken soll:

  • Abonnieren eines E-Mail-Newsletters
  • Downloads von E-Books und anderen Info- oder Werbematerialien
  • Kontaktaufnahme für ein unverbindliches Erstgespräch
  • Anschauen eines Video-Kurses
  • Anmeldung für ein Webinar, einen Live-Kurs oder ein Event
  • Bestellung von Coupons
  • Registrieren für die kostenlose Testversion einer Software
  • Lesen weiterer Beiträge auf deiner Seite
  • Teilen oder Liken deiner Seite in den sozialen Medien
  • Bestellung/Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung